PARK-BOULER haben Spaß

Spannendes Super Mêlée-Turnier der Park-Bouler Achim

Hermann überreicht Knut als seinem Nachfolger symbolisch den Schlüssel für das Gerätehaus...

 

Knut Lindena für Hermann Sczesny

Auf der Rückseite des Achimer Rathausparks begrüßte der Sprecher der Park-Bouler Achim, Hermann Sczesny, am letzten Samstag 18 Spielerinnen und Spieler bei düsterem Himmel zum „vereinsinternen“ Super Mêlée-Turnier:“Ich hoffe, dass das Wetter heute hält – im letzten Jahr haben wir bei strömendem Regen gespielt !“ Turnierleiter Goswin Käufer erklärte den Ablauf und den Spielmodus des Turniers. Nach Beendigung des Turniers übergab Hermann Sczesny seinen Gerätehausschlüssel symbolisch an seinen Nachfolger Knut Lindena.

Zunächst musste Goswin Käufer mit Hilfe einer großen Glocke für Aufmerksamkeit sorgen. Es herrschte große Anspannung vor der ersten Auslosung von vier Spielrunden. Einige riskierten schon mal heimlich einen Blick auf die ausgelobten Preise. Drei Spielerinnen und Spieler wurden von Sczesny und Käufer jeweils einer Mannschaft zugeteilt (Triplette). Gespielt wurde auf drei Bahnen, die auch per Los ermittelt wurden, damit alle möglichst auf unterschiedlichen Bahnen ihr Können unter Beweis stellen mussten.

Nach der zweiten Spielrunde ergab sich erstaunlicherweise, dass sieben von neun Siegern der ersten Runde wieder gewonnen hatten, obwohl sie mit neuen Partnern zusammen spielen mussten.Nach der dritten Spielrunde waren drei Spieler nach Siegen immer noch gleichauf. Die vierte Runde sollte also erst die endgültige Entscheidung bringen. Doch am Ende des Turniers hatten zwei Spieler jeweils vier Siege zu verzeichnen. So musste die Anzahl der Plusboules über Sieg und Platz entscheiden. Es siegte Cord Tietjen mit 35 Plusboules vor Knut Lindena mit 28 Plusboules. Horst Hartmann erreichte den dritten Platz.

Nach dem gemeinsamen Grillen und der anschließenden Siegerehrung zog Hermann Sczesny Bilanz über dreieinhalb Jahre seiner Park-Bouler Sprechertätigkeit. Er sprach die vielfätigen Aktivitäten der Park-Boulerinnen und Park-Bouler vom gemeinsamen Frühstücken über Boßeltouren bis hin zu den jeweils drei bis vier Turnieren an. Besonders bedankte er sich für die selbstverständliche Einsatzbereitschaft aller, wenn es galt die Bouleanlage zu pflegen und zu erweitern sowie die Turniere vorzubereiten und durchzuführen. Lachend nahm Turnierleiter Goswin Käufer dann als Dank für den reibungslosen Turnierablauf sein T-Shirt-Geschenk mit der Aufschrift `Extremsport Petanque´ entgegen. Sczesny ergänzte anschließend: „ Die Achimer Boulegemeinschaft hat sich seit 2009 auf ca. 35-40 ständige Spielerinnen und Spieler erweitert. Das liegt nicht zuletzt an der herzlichen und freundlichen Spielatmosphäre, die in der Regel bei uns auf der Anlage an jedem Dienstag und Donnerstag ab 13.00h anzutreffen ist“.

Schließlich überreichte Sczesny seinen Gerätehausschlüssel seinem Nachfolger Knut Lindena. Dieser sprach Hermann Sczesny die Anerkennung der Park-Boulerinnen und Parkbouler für die geleistete Arbeit und die geopferte Zeit aus: „Ich steige hier in große Fußstapfen ein und werde mich bemühen das in mich gesetzte Vertrauen nach besten Kräften zu erfüllen !“ Er überreichte Sczesny als Dank eine Urkunde und einen sehr originellen selbstgefertigten kleinen Bouleplatz gerahmt hinter Glas.

Das Album zum Turnier findet ihr hier:

http://hermann-sczesny.magix.net/alle-alben/!/oa/7450849

Gesamtergebnis des Super Mêlée Turniers

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

17.05 | 18:30

Hallo , Boule - Friends ! Greetings from Ireland ! Genieße die Atmosphäre in den gemütlichen Pubs in Malahide und Dublin . Das Guinness schmeckt. See you soon.

...
05.09 | 22:44

Hallo liebe Parkbouler, vielen Dank für Eure Gastfreundschaft.Es war ein
schönes Turnier mit spannenden Spielen.Leider habt Ihr den Platzvorteil
ausgenutzt.

...
05.09 | 12:43

Wäre gerne dabei gewesen . Aber der Urlaub in Ligurien, die Besichtigung der
" Cinque Terre " , der weltberühmten 5 Bergdörfer , war eine Reise wert.

...
30.03 | 13:30

Greetings from Dublin - City , where the Girls are so pretty !
Wir genießen das Guinness und die ' Irish Music '.
Wir machen lange Walks ! 🍀🍀🍀🍀

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE